Borreliose

Hier finden sie täglich aktuelle News zur Borreliose

Ihr Partner für Medizin News

Loading...
 

Medizinsuchmaschine

Gesundheit News

Kolloidales Silber

Definition : Als Borreliose (Lyme-Krankheit) bezeichnet man eine multisystemische Infektionskrankheit, die in der Regel durch das Bakterium Borrelia burgdorferi aus der Gruppe der Spirochäten ausgelöst wird.

Entstehung : Durch einen Biss einer Zecke, Holzbock, oder seltener auch durch den Biss von Pferdebremmsen oder Stechmücken kann das Borrelia burgdorferi Bakterium in den menschlichen Körper gelangen, und kann somit jedes Organ befallen wie Gelenk, Nervensystem, und das Gewebe. Die ersten Symtome eines Zecken Bisses treten nach spätestens 12 Std auf.

Behandlung Nr.1 : Allgemein wird Borreliose durch Antibiotika wie Clarithromycin oder Azithromycin geheilt durch gleichzeitige Gabe von Hydroxychloroquin kann man einen basischen Zustand in den Zellen herbeiführt und das Eindringen des Antibiotikums in die Zellen so mit unterstützt. Deshalb werden des öfteren Kombinationen von Antibiotika mit Hydroxychloroquin angewendet.

Behandlung Nr.2 : Durch Antibiotika die exrazellulär wirken  wie z.B. das Ceftriaxon, kann durch intravenöse Behandlung über 14-21 Tage in einer Dosis von 2 g / Tag ebenfalls Heilung eintreten.

Behandlung Nr.3 : Auch Kolloidales Silber wird mit guten Erfolgen gegen die Borreliose Krankheit eingesetzt.

[Medizin7] [Aids] [Alkoholiker] [Allergie] [Alzheimer] [Anämie] [Angina] [Arthritis] [Asthma] [Blutdruck] [Borreliose] [Bronchitis] [Darmentzündung] [Diabetes] [Durchfall] [Ebola] [Epilepsie] [Ekzeme] [Erkältung] [Gastritis] [Grippe] [Haarausfall] [Hämorrhoiden] [Hepatitis] [Herpes] [Herzerkrankung] [Kopfschmerzen] [Krampfadern] [Krankenhauskeim] [Krebs] [Leukämie] [Migräne] [Myome] [Neuralgie] [Neurodermitis] [Nierenleiden] [Ödeme] [Osteoporose] [Parkinson] [Raucher] [Schlaganfall] [Tinnitus] [Zahnschmerzen] [weitere News] [Datenbanken] [Apotheken] [Kontakt]