Darmentzündung

Hier finden sie täglich aktuelle News zur Darmentzündung

Ihr Partner für Medizin News

Loading...
 

Medizinsuchmaschine

Gesundheit News

Kolloidales Silber

Definition : Bei einer akuten Darmentzündung (Enteritis) liegt eine Entzündung des Dünndarms vor. Bei eine Kolitis liegt eine Entzündung des Dickdarms vor. Wenn der Magen auch mit betroffen sein sollte, dann spricht man von einer Gastroenetritis, wenn der Dünndarm & Dickdarm entzündet sind, spricht man von einer Enterokolitis.
Es gibt aber auch chronische Formen der Darmentzündung z.B. Colitis ulcerosa oder Morbus Crohn.

Entstehung : Die akute Darmentzündung kann viele Ursachen haben, die wichtigsten davon sind Parasiten, Gifte, Pilze, Viren, und Bakterien. Auch eine Allergie gegen bestimmte Lebensmittel kann ebenfalls eine Ursache einer Darmentzündung sein. Nach einer Bestrahlung bei der Krebsbehandlung kommt es ebenfalls sehr häufig zu Entzündungen im Bereich des Darms.

Behandlung Nr.1 : Sogenannte WHO-Rehydrationslösungen die aus Traubenzucker, Salz, und Wasser bestehen werden bei der Behandlung einer Dünndarmentzündung (Enteritis) eingesetzt.

Behandlung Nr.2 : Empfohlen wird zur Behandlung der Colitis ulcerosa das Mesalazin anzuwenden. Auch andere   5-ASA-Präparate könnten hierbei geringfügige Hilfe schaffen. Wenn diese zu schwach sind, wird Cortison oder noch besser Budesonit-Schaum verwendet. Ein weiters sehr gutes Medikament sind die E-Coli-Nissle-1917-Bakterien. Die probiotischen Bakterien sind unter dem Handelsnamen Mutaflor® in der Apotheke erhältlich und haben sich schon in mehreren Studien als wirksamer Ersatz von 5-ASA-Präparaten erwiesen. Ein weiteres Mittel steht auch noch zur Verfügung der TNF-alpha-Blocker Infliximab (Handelsname : Remicade®) soll laut Studien bei Colitis ulcerosa als wirksam gelten.

[Medizin7] [Aids] [Alkoholiker] [Allergie] [Alzheimer] [Anämie] [Angina] [Arthritis] [Asthma] [Blutdruck] [Borreliose] [Bronchitis] [Darmentzündung] [Diabetes] [Durchfall] [Ebola] [Epilepsie] [Ekzeme] [Erkältung] [Gastritis] [Grippe] [Haarausfall] [Hämorrhoiden] [Hepatitis] [Herpes] [Herzerkrankung] [Kopfschmerzen] [Krampfadern] [Krankenhauskeim] [Krebs] [Leukämie] [Migräne] [Myome] [Neuralgie] [Neurodermitis] [Nierenleiden] [Ödeme] [Osteoporose] [Parkinson] [Raucher] [Schlaganfall] [Tinnitus] [Zahnschmerzen] [weitere News] [Datenbanken] [Apotheken] [Kontakt]