Hepatitis

Hier finden sie täglich aktuelle News zum Thema Hepatitis

Ihr Partner für Medizin News

Loading...
 

Medizinsuchmaschine

Gesundheit News

Kolloidales Silber

Definition : Als Hepatitis (griechisch “Hepar” was die Leber ist) bezeichnet man eine Entzündung der Leber. Zu Beginn der Hepatitis werden zuerst die Leberzellen (Hepatozyten) geschädigt, und anschließend zerstört. Wenn eine andere Krankheit vorliegt, und durch diese eine Hepatitis entsteht, dann spricht man von Begleithepatitis.

Entstehung : Die Entstehung von Hepatitis kann viele Uraschen haben wie z.B. Bakterien, Viren, Parasiten, Gifte, Drogen, Alkohol, Arzneimittel (wie z.B. Diclofenac oder Paracetamol), radioaktive Elemente, Blutflussstörungen, sowie Prellungen der Leber. Die Hepatitis-A wird durch den Hepatitis-A-Virus (HAV) verursacht, analog dazu steht die Hepatitis-B,C,und E. Eine Ausnahme bildet die Hepatitis-D sie kann nur in Zusammenhang mit dem Hepatitis-B Virus entstehen, wobei die Hepatitis-B die häufigste Viruserkrankung mit  ca. 350 Millio. Menschen weltweit darstellt.

Behandlung Nr.1 : Kinder ab 12 Jahren können gegen Hepatitis geimpft werden, hierbei verwendet man abgetötete Hepatitis-A Viren. Dabei wird der Hepatitis-A Impfstoff intramuskulär injiziert in 2 schritten verabreicht, in dem der zweite Schritt bzw. die Impfung 6-12 Monate später erfolgt. Nach 14 tagen setzt die Impfung erst richtg an, und sorgt ab da für Langzeitschutz. Bei Hepatitis-B, C, und D wird einmal wöchentlich Interferone injiziert, es stärkt das Immunsystem, wobei die körpereigene autonome Selbstheilung eingeleitet wird. Auch andere Wirkstoffe wie z.B.  Adefovirdipivoxil, Entecavir, Lamivudin, Tenofovir, und Telbivudin kommen bei Hepatitis-B zum Einsatz, sie verhindern das Virus an der Ausbreitung im Körper.

Behandlung Nr.2 : Bei der Hepatitis-C wird Ribavirin einmal täglich in Tabletten Form eingenommen über 24-72 Wochen. Für Hepatitis-E befinden sich die Wirkstoffe bzw. Impfstoffe noch in der klinischen Erprobung.

[Medizin7] [Aids] [Alkoholiker] [Allergie] [Alzheimer] [Anämie] [Angina] [Arthritis] [Asthma] [Blutdruck] [Borreliose] [Bronchitis] [Darmentzündung] [Diabetes] [Durchfall] [Ebola] [Epilepsie] [Ekzeme] [Erkältung] [Gastritis] [Grippe] [Haarausfall] [Hämorrhoiden] [Hepatitis] [Herpes] [Herzerkrankung] [Kopfschmerzen] [Krampfadern] [Krankenhauskeim] [Krebs] [Leukämie] [Migräne] [Myome] [Neuralgie] [Neurodermitis] [Nierenleiden] [Ödeme] [Osteoporose] [Parkinson] [Raucher] [Schlaganfall] [Tinnitus] [Zahnschmerzen] [weitere News] [Datenbanken] [Apotheken] [Kontakt]