Parkinson

Hier finden sie täglich aktuelle News zu Parkinson

Ihr Partner für Medizin News

Loading...
 

Medizinsuchmaschine

Gesundheit News

Kolloidales Silber

Definition : Die Parkinson-Krankheit bzw. Morbus Parkinson (weitere Bezeichnungen: Schüttelkrankheit, Idiopathisches Parkinson-Syndrom (IPS), Parkinsonsche Krankheit, ältere Bezeichnung: Paralysis agitans für „Schüttel.- bzw. Zitterlähmung“) ist eine langsam fortschreitende Erkrankung der Nerven, dessen Ursache ein Dopaminmangel ist.

Entstehung : Parkinson (Morbus Parkinson) ist das Absterben der Dopamin-produzierenden Nervenzellen in der Substantia nigra (einer Struktur im Mittelhirn). Ein Mangel an dem Botenstoff Dopamin führt zum Kontrollverlust des Körpers. Gehen, Laufen, sogar der Toilettengang kann bei Parkinson bzw. Dopaminmangel nicht mehr richtig ausgeführt werden. 

Behandlung Nr.1 : Im Normalfall ist Parkinson bis heute nicht heilbar. Aber Parkinsonkranke können ein nahezu unbehindertes Leben führen wenn Sie eine Therapie mit L-Dopa im Zusammenhang mit COMT-Hemmern wie z.B. Entacapon , sowie mit Dopaminagonisten (z.B. Mutterkornalkaloide (Bromocriptin, Cabergolin, Dihydroergocryptin, Lisurid und Pergolid) oder neuere selektiven D2-Rezeptoragonisten (Piribedil, Pramipexol, Ropinirol und Rotigotin)  diese ahmen an den Dopamin-Rezeptoren die Wirkung von Dopamin nach. Und mit sogenannten MAO-B-Hemmern wie z.B. Selegilin, Rasagilin wird der Abbau von Dopamin im Gehirn zusätzlich verlangsamt.

Behandlung Nr.2 : Seit einigen Jahren werden neurochirurgische Behandlungsmöglichkeiten eingesetzt. Eine sehr erfolgreiche Methode ist die tiefe Hirnstimulation, bei der dem Patienten ein programmierbarer Impulsgenerator („Hirnschrittmacher“) eingesetzt wird. Forscher des Forschungszentrums Jülich und der Universität Köln entwickeln einen Hirnschrittmacher der die Parkinson-Symptome nicht nur unterdrücken, sondern sie korrigieren und das Gehirn wieder normal funktionieren lassen soll.

[Medizin7] [Aids] [Alkoholiker] [Allergie] [Alzheimer] [Anämie] [Angina] [Arthritis] [Asthma] [Blutdruck] [Borreliose] [Bronchitis] [Darmentzündung] [Diabetes] [Durchfall] [Ebola] [Epilepsie] [Ekzeme] [Erkältung] [Gastritis] [Grippe] [Haarausfall] [Hämorrhoiden] [Hepatitis] [Herpes] [Herzerkrankung] [Kopfschmerzen] [Krampfadern] [Krankenhauskeim] [Krebs] [Leukämie] [Migräne] [Myome] [Neuralgie] [Neurodermitis] [Nierenleiden] [Ödeme] [Osteoporose] [Parkinson] [Raucher] [Schlaganfall] [Tinnitus] [Zahnschmerzen] [weitere News] [Datenbanken] [Apotheken] [Kontakt]